13237 Bewertungen, letzte Bewertung am 16.10.2018


   
 
 Fluggesellschaften bewerten  Alle Fluggesellschaften  Alle Bewertungen lesen  Regeln  Zur Startseite
 Asiana Airlines   Economy                                    
Gesamtnote   1.61
Kurze Bewertung
 So bewertet dieser User die Airline  
Die 1988 gegründete, zweitgrößte südkoreanische Fluggesellschaft ist Mitglied der Star All...[Mehr]
Flugzeugkabine  1.00 Bodenservice  1.00
Sitzkomfort  1.00 Service an Bord  3.00
Bordverpflegung  2.00 Kinder-Service  k.A
Getränkeservice  2.00 Pünktlichkeit  4.00
Toiletten  3.00 Preis-Leistung  3.00
   Flüge buchen   
Völlig überschätzt!
Deutschland zählt ganz offensichtlich und sicher nicht zum erklärten Ziel der Asiana, sowohl strategisch als auch touristisch. Nachdem man es mal kurz mit einer 777 probiert hatte, kommt jetzt doch wieder einer der beiden uralten Jumbos zum Einsatz, entweder der aus 1994 oder der aus 1999. Der 380 wird es vermutlich nie werden, hat ja schon der Chef bei der Übernahme bei Airbus erklärt. UPDATE: Laut Newsletter soll ab Frühjahr 2017 der A380 fliegen. Die Preise sind nie ein Schnapper. NIE. Der Service ist gut, daher auch wirklich der einzige Pluspunkt. Die Damen geben sich redlich Mühe. Aber richtig bitter wird es, wenn man mal was außerhalb des Prozesses haben möchte. Es läuft alles standardisiert ab, null Improvisationstalent oder Kulanz. Was bitte ist Servicequalität?? Geht nicht - GEHT! NICHT! Der Hammer kommt, wie die Statuskunden "verwöhnt" werden. Und ich habe wirklich einen sehr hohen Status, fast 1 Mio, (erflogene!!) Meilen mit denen! Man hat sich schon lange dran gewöhnt, dass man für die Meilen nichts (mehr) bekommt. So was wie den Lufthansa Worldshop sucht man eh vergeblich. Die Prämienflüge sind schlichtweg unattraktiv. Aber nicht mal die simplen und einfachen Wünsche können und wollen erfüllt werden. Sitzplatzreservierung per Mail - abgelehnt. Mittelsitz bis zum Ende mal versuchen freizuhalten - nicht bei uns!! Rail&Fly - fragt bitte nicht, jeder DB Preis ist günstiger!! Upgrade gegen Meilen - geht nur, wenn man eine der höchsten Ecoklassen für sündhaft teures Geld gebucht hat! Für den Preis fliegt Qatar oder Emirates regulär in der Biz-Class. Das alles kann die oft gescholtene Lufthansa in der angeblichen Servicewüste Deutschland tausendmal besser!! Mein Tipp an die Internetgemeinde: Lasst die koreanischen Reisegruppen doch in den Kisten fliegen. Mehr will Asiana doch auch gar nicht. Kapiert es, die wollen und brauchen Euch Langnasen nicht!!! UPDATE, nachdem unsere reise stattgefunden hat: - der Flieger (in unserem Fall war es die 747 aus 1994!) ist so was von runtergerockt, das glaubt man echt nicht! auf den Bediengeräten für TV und licht etc. erkennt man keinen einzigen Knopf mehr, total abgegriffelt. - an den sitzen sind sehr viele teile locker oder ganz ab, die sitze sind dermaßen durchgesessen, dass man auf einem Ballen Stroh bequemer sitzen würde. - es wird NICHTS mehr repariert, die Maschine muss einfach nur noch die letzten Euro einfliegen und darf nichts mehr kosten. - ganz dumm sind die Passagiere auch nicht und lassen sich mit dem armseligen Service nicht mehr verarschen! die first und Business Class war komplett leer und die Economy plus war nur mit Passagieren gefüllt, die einen hohen Status genießen. die "normale" Economy war höchstens zu 40% gefüllt. - wir haben im Flug auf unseren sitzen während des Essens ein ganz normales Gespräch geführt. Der Hammer kam, dass sich die Koreaner vor uns gestört gefühlt haben und die Stewardess zu uns gejagt und um ruhe gebeten haben. das habe ich noch nie erlebt und auch nie für möglich gehalten, das ist schlichtweg der Gipfel!! die Stewardess hatte auch sichtlich mühe, all ihren mut zusammenzunehmen und uns diesen "Wunsch" zu überbringen, sie tat uns fast schon leid. aber das eigentliche Problem sind einige koreanische Passagiere, die sich für Übermenschen und eine höhere kaste halten. dieses bescheuerte spiel hätte Asiana auf KEINEN FALL mitspielen sollen und dürfen, schlichtweg eine Frechheit!!!!!! - die First Class Lounge in Incheon ist ebenfalls total runter und fertig mit der Welt. Die Sitzmöbel und Teppiche haben alle Flecken, keinerlei Möglichkeiten zum Anschluss an Steckdosen. Die Duschen spritzen aus jedem Loch, nur nicht aus dem Duschkopf. Das Essensangebot war extrem überschaubar und lag sichtbar bereits länger in den Auslagen, da hat man auch alle Bemühungen eingestellt. - am geilsten ist die Lage der First Class Lounge im Hauptterminal. Direkt über dem größten Duty Free Shop. Und da die Lounge keinerlei akustische Abkopplung und Schutz bietet, ist es laut wie auf dem Rummel. Und Preisfrage, wohin hat man die "RUHE-räume" gelegt?? richtig, genau über den Shop. Ruhe kann man TOTAL vergessen. Wer hat nur diese idiotische Lage und Architektur durchgesetzt und designt?
Alle Bewertungen      Zur nächsten Bewertung Anstößige Inhalte melden


  AIRLINE - SERVICE - TEST

Das Portal für Airline-Bewertungen und Flug-Bewertungen
Das Magazin REISE & PREISE führt Airline-Bewertungen und Serviceumfragen seit 1991 durch. In unserem neu entwickelten Airlines-Bewertung-Portal können Sie Flüge bewerten, Airlines bewerten, Noten vergeben, Flugbewertungen und Urteile abgeben sowie Airline-Kritiken schreiben. So profitieren andere User von Ihrer Flugbewertung und Sie profitieren von den Flug-Bewertungen anderer. Über 13237 Flugreisende haben bereits ein Testurteil abgeben und Servicenoten vergeben. Geben auch Sie ihre Airline-Bewertung ab! Darüber hinaus finden Sie Airline-Porträts, Testnoten, Sitzkomfort, Rankings und Serviceleistungen von über Airlines in Economy und Business Class und für Low-Cost-Airlines.
 
 

   Wir über uns | Impressum | Datenschutz | Homepage